Was suchen Sie?
x

Malawi Pamwamba

34,00 €*

Inhalt: 1000 Gramm

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 3-5 Tage

Menge
Wählen Sie den Mahlgrad für Ihren Kaffee
Teile diese Konfiguration

Anzahl

Produktnummer: C0040
Produktinformationen "Malawi Pamwamba"
Das schmale Land Malawi im südöstlichen Afrika ist wohl den Wenigsten als Herkunftsland hochwertiger Arabica-Kaffees ein Begriff. Tatsächlich ist der Kaffeeanbau in Malawi relativ jung und Südafrikanische Einwanderer legten erst vor etwa 40 bis 50 Jahren die Grundsteine für die Kaffeeproduktion im Süden des Landes. Trotzdem besticht der Kaffee aus Malawi durch seinen komplexen Geschmack, an dem man bei jeder Tasse neue Facetten ausmachen kann. Der würzig kräftige Körper ist herausragend, vollendet wird er durch feine fruchtige Noten und ein vielfältiges Aroma.
Intensität: 5
Körper: 5
Säure: 1
Aroma: 4
Harmonie: 3

Weitere beliebte Kaffees

Nicaragua Geisha La Llamada
Menge: 250g
Die Arabicavarietät Geisha bietet eines der einzigartigsten Geschmackserlebnisse in der Welt des Kaffees. Dabei fand die Geisha Pflanze lange Zeit keine Beachtung, da die Bäume relativ unscheinbar sind, nicht viele Blätter tragen und nicht besonders ertragreich sind. Zu allem Überfluss sind Geishas auch noch sehr anfällig für Schädlinge. In den 1930er Jahren kamen diese Pflanzen aus Äthiopien nach Mittelamerika, aber es dauerte noch weitere 70 Jahre bis Kaffeebauern aus Panama auf den einzigartigen Geschmack des Kaffees dieser Bäume aufmerksam wurden. Mischten sie den Geisha Kaffee bis dahin noch mit anderen Varietäten, begannen sie nun, ihn gesondert zu ernten und aufzubereiten.Langsam entwickelte sich Geisha Kaffee zum echten Geheimtipp unter Kaffeegenießern. Dabei ist die Geisha Pflanze sehr anspruchsvoll und entwickelt ihre einzigartigen Aromen nur unter optimalen Bedingungen. Überhaupt ist der erfolgreiche Anbau von Geisha Kaffee bis jetzt nur auf vulkanischen Böden in Mittelamerika gelungen. Am besten kommen die Aromen des Geishas anschließend durch eine sorgfältige, ungewaschene Aufbereitung zur Geltung - wie auch bei dieser Rarität. Die Geisha Pflanzen des Microlots „La Llamada“ wurden 2017 aus Panama nach Nicaragua gebracht und in südlicher Hanglage auf 1450m Höhe in Jinotega angepflanzt.Schon am Aroma werden Sie merken, dass dieser Kaffee einzigartig ist. Außerordentlich lebhaft fruchtig, in einer einzigartigen Kombination aus Zitrusnoten und Aromen von Johannisbeere, die sich auch genauso in der Tasse wiederspiegeln. Das ganze wird harmonisch untermalt von einem angehm gehaltvollen Körper. Interessant ist auch die zeitliche Abfolge, in der die geschmacklichen Aspekte zum Vorschein treten. Es lohnt sich, genau darauf zu achten, wann bzw. in welcher Abfolge man die einzelnen Nuancen schmeckt. Wir freuen uns, Ihnen diesen einzigartigen Kaffee bieten zu können, denn wir sind der Meinung, dass ein echter Geisha Kaffee für jeden Kaffeegenießer ein besonderes Erlebnis ist.

Inhalt: 250 Gramm (62,00 €* / 1000 Gramm)

15,50 €*
Details
Jemen Mokha Yemeni
Menge: 250g
Eine Rarität mit Geschichte: Im Jemen wurde das erste Mal von Menschenhand Kaffee kultiviert! Zur Blütezeit der Hafenstadt Mokka, die damals das wichtigste Handels- und Kulturzentrum für Kaffee war, entstanden im Jemen die ersten Kaffeeplantagen mit Setzlingen aus dem äthiopischen Hochland. Kaffee wird dort bis heute zwischen 800m und 2000m Höhe auf den unteren und mittleren Gebirgsterrassen, dem Niederen Serrat, angebaut (Westseite der Hochlandregionen; westlicher Landesteil). Die Kaffeebäume werden wie in früheren Jahrhunderten auf steilen Terrassen und mit systematischer Bewässerung angepflanzt, um die geringen Niederschläge und das wenig kultivierbare Land optimal auszunutzen. Pappeln dienen als Schattenbäume für den Kaffee. Im Jemen werden hauptsächlich Typica- und Bourbon-Gewächse kultiviert, daneben noch ca. 10 lokale Varietäten, Abkömmlinge der äthiopischen Urpflanze. Die Bohnen dieser Pflanzensorten sind kleiner und rundlicher als die meisten anderen Kaffeebohnen (ähneln den Perlbohnen). Mokkas aus Jemen sind ein exotischer Genuss und besitzen einen Schuß „Wildheit“, der überraschend wirken kann. Der Kaffee besticht einen feinen Körper und eine beinahe unbeschreibliche exotische Schärfe, die noch lange auf der Zunge bleibt. Hinzu kommen das aufregend würzige Aroma und eine schokoladige Fülle. Selbst die feinsten Qualitäten werden in der Regel trocken bzw. ungewaschen aufbereitet.

Inhalt: 250 Gramm (50,00 €* / 1000 Gramm)

12,50 €*
Details
Nicaragua El Peñón
Menge: 250g
Bei dieser Kaffeerarität handelt es sich um einen ungewaschenen Microlot* von der Hacienda La Bastilla in Nicaragua. Der vulkanische Boden, gleichmäßiger Niederschlag und eine Jahresdurchschnittstemperatur von 21°C bieten dort ideale Voraussetzungen für den Anbau von Kaffee auf ca. 1300m - 1400m Höhe. Die angebaute Arabicapflanze ist eine Catuai-Varietät. Eine frisch aufgebrühte Tasse des El Peñón besticht durch Charakteristika eines ungewaschenen Kaffees, wie Blaubeernoten und einen schokoladigen Körper, bietet dabei aber ein sehr klares und differenziertes Geschmacksbild. So sind auch leicht nussige und feine zitrusartige Noten zu schmecken.Bei Verkostungen der SCA (Specialty Coffee Association) erhält er jedes Jahr außerordentlich hohe Wertungen. Eine weitere Besonderheit ist die Plantage La Bastilla selbst, zu der wir eine enge Beziehung pflegen. Nur die Hälfte der Plantage wird für den Kaffeeanbau genutzt, während auf der restlichen Fläche vor allem die bestehenden Wälder und die Biodiversität geschützt werden. Außerdem werden auf der Hacienda eine Schule und verschieden Programme zur Unterstützung der ländlichen Entwicklung betrieben.Die Hacienda La Bastilla ist seit 2003 von der Rainforest Alliance zertifiziert. Wir freuen uns, Ihnen diesen außergewöhnlichen Kaffee präsentieren zu können! * Bei einem Microlot handelt es sich um speziell ausgewählte Kaffeebäume bzw. Teilflächen einer Plantage. Diese werden in der Regel besonders gepflegt und in diesem Fall auch besonders aufbearbeitet (ungewaschen).

Inhalt: 250 Gramm (38,00 €* / 1000 Gramm)

9,50 €*
Details
Äthiopien Bonga Forest
Menge: 250g
In acht Wäldern des südwestlichen äthiopischen Hochlandes gedeiht noch wilder Kaffee wie zu Ursprungszeiten. Als Erbgut-Reservoir sind diese Gebiete von unschätzbarem Wert für die Kaffee-Produktion der gesamten Welt. Traditionell wird der „Waldkaffee“ von den in der Region Kaffa ansässigen Bauernfamilien geerntet. Die Kaffee-Ernte wird sowohl für den Eigenbedarf (Äthiopien ist das Erzeugerland mit dem höchsten Eigenverbrauch) als auch für den Verkauf auf lokaler Ebene verwendet.Das Gebiet zeichnet sich durch hervorragende Boden- und Klimabedingungen aus: der bröckelig-lehmige Boden ist vulkanischen Ursprungs und daher reich an Nährstoffen. Gleichzeitig herrschen Temperaturen von durchschnittlich 20 °C, die Nächte sind kühl, und es regnet häufig: ideal für das Gedeihen der wilden Arabica-Pflanzen. Die Kaffeepflanzen sind im Wald an ihren natürlichen Standort angepasst und kommen ohne künstlichen Dünger aus. Sie werden nicht wie Kaffeepflanzen aus kommerziellem Anbau auf bequeme Erntehöhe gestutzt, sondern werden in ihrer natürlichen Umgebung und natürlichen Wachstumsbedingungen bis zu acht Meter hoch. Die Wildpflanzen tragen weniger Früchte als Plantagenpflanzen.Das Besondere an diesem ursprünglichen, wild wachsenden Arabica Kaffee sind seine ungewöhnlichen Geschmacksnuancen sowie sein würziger, gehaltvoller Grundton. Er verzaubert mit einem unvergleichlichen Aroma, leichten Blaubeernoten und überzeugt durch einen gehaltvollen Körper. Geerntet wird der Kaffee von Kleinbauern nach den Prinzipien nachhaltiger Landwirtschaft. Die Bauern aus den Gebieten um Bonga und Mizan Teferi pflücken die Kirschen dieses einzigartigen wild wachsenden Arabica Kaffees per Hand. Danach wird er sonnengetrocknet.

Inhalt: 250 Gramm (38,00 €* / 1000 Gramm)

9,50 €*
Details
Kenya Kedovo
Menge: 250g
Ein vollmundiger, fruchtig-würziger Kaffee mit ausgeprägter Säure. Äußerst aromatisch und gehaltvoll. Ein exzellenter Kaffee, der weltweit geschätzt und genossen wird.Kaffees aus Kenya gehören zu den besten, die auf dem Weltmarkt gehandelt werden. Die Anbaugebiete befinden sich sowohl nördlich und nordöstlich der Hauptstadt Nairobi als auch in den Hochebenen des Mount Kenya und im Westen an der Grenze nach Uganda. Der Kaffeeanbau in Kenya begann im 19. Jahrhundert mit äthiopischem Kaffee, der über den Südjemen eingeführt wurde, doch erst Anfang des 20. Jahrhunderts kamen über die St. Austin Mission Bourbon-Kaffeebäume ins Land.Der Kaffeeanbau erfolgt durch Kleinbauern. Aufgrund der großen Bedeutung dieses Exportgutes übt die kenianische Regierung hierbei jedoch einen erheblichen Einfluss aus und nimmt den Kaffeeanbau sehr ernst. Es ist z. B. verboten, Kaffeebäume auszureißen oder zu beschädigen. Da kenianischer Kaffee nur in ausgewählte Importländer geht, legt Kenya wie kein anderes Land größten Wert auf die Einhaltung von Qualitätsstandards bei Anbau, Produktion und Vermarktung des Kaffees.Unser kenianischer Kaffee stammt von Bauern der Ndurutu Wet Mill aus der Region Nyeri in der Nähe des Mount Kenya. Über den Kedovo e.V. besteht ein direkter Zugang zu den Produzenten, die wir auch schon vor Ort besucht haben. Außerdem werden über den Verkauf des Kaffees direkt soziale Projekte vor Ort unterstützt und realisiert. So haben wir vor einigen Jahren beispielsweise den Bau einer Schulküche unterstützen können.

Inhalt: 250 Gramm (35,00 €* / 1000 Gramm)

8,75 €*
Details
Peru Negrisa CO2-Decaf
Menge: 250g
Dieser hervorragende Kaffee stammt aus dem nördlichen peruanischen Hochland nahe der Grenze zu Ecuador. Auf 1800m Höhe werden hier Arabicas der Varietät Typica seit 15 Jahren in Bioqualität angebaut. Der Kaffee besticht durch einen angenehmen Körper und ganz leicht fruchtige Noten.Es handelt sich bei diesem Kaffee um ein Prämiere in unserem Sortiment, denn es ist der erste entkoffeinierte Kaffee, den wir bei uns rösten und anbieten. Erstmals haben wir einen Rohkaffee gefunden, bei dem sowohl die Qualität des Rohkaffees, als auch des Entkoffeinierungsverfahrens unseren Ansprüchen genügen. Der Rohkaffee wird mittels der CO2-Methode auf rein physikalische Weise und ganz ohne chemische Lösungsstoffe entkoffeiniert. Dabei wird der Kaffee zunächst mit Wasserdampf aufgeweicht und anschließend unter Druck mit CO2 behandelt. Das Kohlenstoffdioxid löst das Koffein und verdampft danach.Diese Methode kommt ohne Diclormethan oder Ethylsäureesther aus, die sonst bei vielen anderen entkoffeinierten Kaffees zum Einsatz kommen.

Inhalt: 250 Gramm (35,00 €* / 1000 Gramm)

8,75 €*
Details
Kolumbien Finca La Manuela
Menge: 250g
Samtiger Körper und leichte Säure in Kombination mit einem fruchtigen Aroma. Ein sehr ausgewogener Kaffee aus dem westlichen Hochland Kolumbiens. Einzigartig.Kolumbien bietet geographisch und klimatisch perfekte Voraussetzungen um hervorragende Spitzenkaffees zu produzieren. Die Anbauregionen liegen inmitten der Ausläufer der Anden, wo ein feucht warmes Klima herrscht. Durch die vielen Gebirgsketten und Berghänge, an denen Kaffee angebaut wird, entstehen eine Vielzahl von Mikroklimata, die eine fast ganzjährige Ernte in Kolumbien erlauben. Die wichtigsten Anbauregionen sind Medellín, Armenia und Manizales. Von den drei genannten Regionen liefert Medellín den interessantesten Kaffee. Er besticht durch einen gehaltvollen Körper, volles Aroma und eine fruchtige Säure.

Inhalt: 250 Gramm (34,00 €* / 1000 Gramm)

8,50 €*
Details
Äthiopien Sidamo
Menge: 250g
Die Urheimat des Arabica-Kaffees ist Äthiopien, und benannt wurde er nach der äthiopischen Provinz Kaffa. Äthiopische Qualitätskaffees sind unverwechselbar im Geschmack und zählen zu den besten der Welt. Rund 12 Millionen Äthiopier leben vom Kaffeeanbau. Von allen afrikanischen Staaten hat Äthiopien den größten Eigenbedarf an Kaffee.Kaffees aus der Anbauregion Sidamo (heutige Provinz Sidama in Südäthiopien) haben einen besonderen Stellenwert unter den Kaffeeraritäten. Sie zeichnen sich durch eine feine, fruchtig-weinige Säure und einen angenehm weichen Körper aus. Das Aroma ist einzigartig und vielfältig mit einem Hauch von Steinfrüchten.

Inhalt: 250 Gramm (34,00 €* / 1000 Gramm)

8,50 €*
Details
Caribe Mix
Menge: 250g
Unser Caribe-Mix ist eine kräftige Komposition verschiedener Arabicas der Karibik. Der volle Körper, der nachhaltig im Mundraum verweilt, wird abgerundet von feinen fruchtigen Säuren und einem kräftigen Aroma. Von der Deutschen Röstergilde gab es dafür im Verkostungswettbewerb 2015 die Silbermedaille in der Kategorie Filterkaffee. Aufgrund seines Geschmacksprofils ist er aber auch hervorragend für den Vollautomaten geeignet.

Inhalt: 250 Gramm (34,00 €* / 1000 Gramm)

8,50 €*
Details
El Tucán Jubiläumsmischung
Menge: 250g
Über 20 Jahre cafeshop especial - am 15.12.2001 öffnete unsere kleine Rösterei in der Sargmacherstraße in Wismar zum ersten Mal die Tür. Seitdem hat unsere Röstmaschine selten still gestanden.Zum 20-jährigen Jubiläum war es uns ein Anliegen eine Mischung zu kreieren, die bei möglichst vielen unserer treuen Kunden einen Nerv trifft. Zwischen Mittel und Kräftig, wenig Säure und ein samtiges aber volles Mundgefühl mit schokoladigen Noten. Damit freuen wir uns auf die nächsten 20 Jahre!Von der Deutschen Röstergilde im Verkostungswettbewerg 2022 mit der Goldmedaille in der Kategorie Filterkaffee ausgezeichnet.

Inhalt: 250 Gramm (34,00 €* / 1000 Gramm)

8,50 €*
Details
Espresso Don Román
Menge: 250g
Unsere prämierte Espressomischung ist eine Kombination von Kaffees aus Nicaragua und Indonesien Sumatra. Kräftiger Körper, feine fruchtige Nuancen, charakteristische Bitternoten und ein unvergleichliches Aroma bleiben noch lange nach dem Genuß in Mund und Nase zurück. Dafür gab es beim Verkostungswettbewerb 2022 der Deutschen Röstergilde zum insgesamt vierten Mal die Goldmedaille in der Kategorie Espresso.

Inhalt: 250 Gramm (34,00 €* / 1000 Gramm)

8,50 €*
Details
Malawi Pamwamba
Menge: 250g
Das schmale Land Malawi im südöstlichen Afrika ist wohl den Wenigsten als Herkunftsland hochwertiger Arabica-Kaffees ein Begriff. Tatsächlich ist der Kaffeeanbau in Malawi relativ jung und Südafrikanische Einwanderer legten erst vor etwa 40 bis 50 Jahren die Grundsteine für die Kaffeeproduktion im Süden des Landes. Trotzdem besticht der Kaffee aus Malawi durch seinen komplexen Geschmack, an dem man bei jeder Tasse neue Facetten ausmachen kann. Der würzig kräftige Körper ist herausragend, vollendet wird er durch feine fruchtige Noten und ein vielfältiges Aroma.

Inhalt: 250 Gramm (34,00 €* / 1000 Gramm)

8,50 €*
Details